Ausdruck der Website http://tokessa.de
Gedruckte Seite: http://tokessa.de/artikelanzeige-it-faq/vista-installation-bei-fehlerhaften-laufwerken-im-system.html

Vista-Installation bei fehlerhaften Laufwerken im System?

Ein Erfahrungswert:

Sind während des Vista-Setup's im System weitere Laufwerke mit Fragmenten früherer (XP-) Installationen vorhanden, so bindet Vista diese Fragmente als alternative Boot-Auswahl in das eigene Bootmenü ein.

Beim ersten Versuch der Installation der Final Release lag folgendes vor:
Die Installation sollte auf eine Low-Level-Formatierte SCSI-Festplatte durchgeführt werden. Im System waren noch zwei weitere Festplatten (IDE am ITE-RAID-Controller) vorhanden. Auf der ersten der beiden IDE-Festplatten befanden sich Fragmente einer Uralten XP-Installation (nur der Bootloader). Vista hat nun diese "Installation" mit in das eigene Bootmenü eingebunden. Leider läßt sich mit einer solchen Installation jedoch nicht wirklich Booten - weder Vista noch das defekte System. Ein Booten war in diesem Fall nur über die Installations-DVD von Vista (ohne Tastendruck während "Beliebige Taste für das Booten von CD drücken".

Zuletzt aktualisiert am 09-06-2008 von .

Zurück

Weitere Artikel dieser FAQ

IT-Support der etwas anderen Art

Arbeite klug, nicht hart.

(Dr. Gregory House)

Druckdatum: 29-02-2020
Zuvor aufgerufene Seite: http://tokessa.de
Bitte beachten Sie, das Inhalte dieses Ausdruckes Urheberrechtlich geschützt
sein können und somit unter Umständen in keiner Weise vervielfältigt werden dürfen!